EDELSTEINWASSER

Ebenfalls eine große Rolle in der Steinheilkunde ist die Wasserenergetisierung mit Edelsteinen.

Mittlerweile sieht man in sehr vielen Wellness- und Kurhotels wunderschöne Glaskaraffen mit Edelsteinen bereits beim Frühstücksbüffet auf den Tischen stehen und dies ist nicht nur ein echter Genuss für das Auge.

Auch Heilpraktiker und andere Berufsgruppen bieten für ihre Kunden frisches, energetisiertes Trinkwasser an.

Die Edelsteine sollen ihre Informationen über Schwingungen an das Wasser abgeben, sogar durch Glas sollen sie schwingen können.

Es gibt einmal die Reagenzglasmethode und die Direktwassermethode.

Vor vielen Jahren war ich auf einer Fortblidung von Frau Gabriele Hilf zum Thema " Edelsteinwasser und das Energetisieren der Glasflaschen mit Edelsteinarmbändern". Es ist hochinteressant, wie sich Wasser auch geschmacklich verändert, obwohl die Steine bei der Reagenzglasmethode oder Armbandmethode gar nicht in Verbindung mit dem Wasser kommen....

Probieren Sie doch einfach aus, ob auch Sie sich mit der Anreicherung von Mineralien und Spurenelementen in hrem Wasser wohler fühlen.

Achten Sie bitte genaustens darauf, ob die Steine auch für die Wasseraufbereitung geeignet sind, denn es gibt auch sehr viele Steine, die giftige Substanzen beinhalten, wie z.B. Kupfer, Nickel, Aspest, Schwefel uvm. , die nicht in unser Trinkwasser gehören !!!

Ich empfehle Ihnen dazu das Buch von Michael Gienger "Wassersteine".

Sie sollten natürlich die Steine auch regelmäßig säubern und einmal die Woche in der Sonne für ca. zwei Stunden aufladen (Vor- / oder Nachmittagssonne). Auch wenn die Sonne nicht scheint, der UV - Gehalt sollte den Steinen genügen.

Es gibt Steine wie z.B. Magnesit (Magnesium) die sich nach einiger Zeit komplett auflösen, diese muss man nachkaufen, sobald sie aufgebraucht sind.

Bitte beachten Sie genau die Anleitung des beiligenden "Zickzack Flyers" und bitte geben Sie niemals die Steine aus dem Röhrchen direkt ins Wasser (Gift, Erstickungsgefahr).

Achten Sie bitte bei Kindern und auch bei sich selbst darauf, das keine Steinsplitter im Wasser schwimmen und verschluckt werden, sowie dass keine giftigen Steine ins Wasser gelangen.

Da keine Heilversprechen gemacht werden können und dürfen, stehen auch auf unserer Seite keinen Wirkungen dabei.